Kelly`s Ride II

Wer ist Enrico Feldhäuser??

Enrico ist ein kleiner lieber vierzehn Monate alter Junge. Mit zehn Monaten war er ein gesundes Kerlchen, er konnte schon gut krabbeln und fing an sich an den Möbeln hoch zu ziehen und machte auch schon erste Geh- und Stehversuche.

 Was ist passiert???

 Enrico erkrankte an Meningokokken Sepsis!!!!

 Das ist eine bakterielle Erkrankung, die das Blut vergiftet und auch Hirnhautentzündung verursacht. Die Giftstoffe der ins Blut gelangten Bakterien bewirken, dass das Blut alle seine Gerinnung Stoffe verliert und es somit zu Blutungen kommt. Diese Blutungen können in allen Geweben des Körpers eintreten, in inneren Organen und den Gliedmassen.

Am 26.10.2006 hatte Enrico Fieber und fühlte sich nicht sehr gut. Wir fuhren zum Notdienst und der behandelnde Arzt diagnostizierte "Zahnfieber".

Nachts ging es Enrico immer schlechter, er drehte sich hin und her, war unruhig und als ich ihn wickelte sah ich lauter blauer Flecken an seinem Körper. Das hat mich und meine Mutter sehr beunruhigt und wir fuhren sofort nach Aachen in die Kinderklinik.

Der Dienstarzt in der Notaufnahme erkannte sofort die ernste Situation, nahm mir den Kleinen aus den Armen und veranlasste alles Notwendige.

Enrico wurde zur Kinderintensivstation gebracht und es hat lange Zeit gedauert bis ein Arzt kam und uns erklärte, dass mein kleiner Schatz wahrscheinlich diese Nacht nicht überlebt.

Enrico hatte schwere Hautblutungen - auch in den Muskeln, so dass Teile seiner Gliedmassen, vor allem die Beine, nicht mehr richtig durchblutet waren.

Dazu kam, dass sein Kreislauf begann zu versagen und ein Organ nach dem Anderen versagte.

Bis heute hatte der Kleine 14 Operationen, bei denen er sein rechtes Beinchen oberhalb des Knies verlor, aus dem linken Bein musste ein Muskel entfernt werden, der durch einen Muskel aus dem Rücken ersetzt wurde - das hatte man bis dahin noch nie bei einem so kleinen Kind gemacht. Ausserdem mussten an der linken Hand ein Finger und an der rechten Hand zwei Finger teilamputiert werden.

Die oberflächlichen Hautblutungen waren zum Teil so stark, dass sie zu tiefen Wunden wurden, die nur mit Hauttransplantaten behandelt werden konnten.

Enrico war in dieser Zeit in ein künstliches Koma versetzt worden.

Es dauerte sieben Wochen!!!!

Jetzt hat er es geschafft - er hat diese schreckliche Krankheit überlebt - und ist doch für sein ganzes Leben gezeichnet!!

Sein linkes Beinchen ist noch immer nicht ganz in Ordnung und ihm stehen noch weitere Operationen bevor.

Zurzeit sind wir in Kur, wo Enrico mit einer speziellen Prothese das Laufen erlernt.

Mein kleiner Sohn ist unser Sonnenschein und wir sind alle sehr froh, dass er wieder essen und trinken, lachen und weinen, schmusen und spielen kann und wir freuen uns das es ihn noch gibt!!!!!!!!

Orginal Text von Jenny Feldhäuser (Mutter von Enrico)

 

Hier finden Sie uns

Initiative Kelly e.V
Lotharstr 20
52531 Übach Palenberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Michael Höll

Telefon 02454 / 938400

Mobil: 0177 / 7732655

E-Mail: 1.Vorstand@Initiative-Kelly-ev.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.